Transportliegen für Reanimationszwecke Medin Elpis

  • 404.100
Kurzbeschreibung Medin Elpis Transportliegen für Reanimationszwecke ermöglichen einen... mehr
Produktinformationen "Transportliegen für Reanimationszwecke Medin Elpis"

Kurzbeschreibung

Medin Elpis Transportliegen für Reanimationszwecke ermöglichen einen sicheren Patiententransport. Außergewöhnliche Manövrierbarkeit, akkurate Patientenausrichtung und leichte Zugänglichkeit für das medizinische Personal machen die Liege zu einem unersetzlichen Element für jedes moderne Krankenhaus.
Leicht zu lenken und anzuhalten. Fixierung der Bewegungsrichtung ermöglicht eine leichteres fahren von Kurven.
Es gibt Haltestangen an Kopf und Fußende für erleichterte Bewegung.
Fußpedale zu Höheneinstellung und Trendelenburgeinstellung sind auf beiden Seiten der Liege angebracht, sie hat eine
abnehmbare 80 mm dicke Anti-Dekubitus Matratze
Seitenschienen ermöglichen das Anbringen von Zubehör.
Die Liegefläche ist strahlendurchlässig und hat an Kopf- und Fußteil je einen Röntgenkassettenhalter.

Medin Elpis kann in 2 Varianten bestellt werden:

  • Medin Elpis 01 – 2 Transportliege mit Rückenteileinstellung  (Artikelnummer: 404.100)
  • Medin Elpis 01 – Transportliege mit zusätzlicher Kniezonenbeugung (Artikelnummer: 404.200)


Merkmale

  • Liegeflächen-Boden ist geschützt durch eine Hartplastikschale
  • Rahmen und Seitengitter sind aus pulverbeschichteten kohlenstoffhaltigem Stahl
  • Alle Rollen mit Zentralbremse und Fixierung der Bewegungsrichtung
  • Röntgenkassettenhalter an Kopf- und Fußteil
  • Oberflächen sind gegen Desinfektionsmittel beständig
  • Stoßabsorbierender Prallschutz
  • Halterung für 5 l Sauerstofflasche
  • 24 Monate Herstellergarantie



Set Auslieferung

  • Infusionsständer
  • Anti-Dekubitus Matratze
  • Halterung für 5 l Sauerstofflasche


Einstellungen

  • Rückenteil mittels Gasfedermechanismus
  • Trendelenburg / reverse Trendelenburg Position über hydraulisches Fußpedal
  • Höheneinstellung über hydraulisches Fußpedal

 

Weiterführende Links zu "Transportliegen für Reanimationszwecke Medin Elpis"